Donnerstag, 16. Mai 2013

buchstabensalat










noch so ein nebenprodukt, allerdings meiner konzentration, entstanden während der vorlesungen: stapelweise buchstaben mit rückseitigen objekten und begriffen. wörter mit j! her damit! (ich hab im wörterbuch geblättert, keine sorge). die aufmerksame leserin* wird den einen fehlenden buchstaben entdecken. die erste, die ihn nennt, bekommt einen buchstaben der wahl geschenkt.

die schachtel ist aus einer leeren alufolienschachtel entstanden und schliesst mit einem magneten.

* das ist keine diskriminierung, wohl eher eine tatsache.

Kommentare:

  1. tatataaa - welcher buchstabe solls denn werden? (bitte nicht y! :-) und dann schreib mir doch eine email, wohin der buchstabe reisen soll.
    schön, hast du kommentiert! freu mich gerade über eine neue entdeckung.

    AntwortenLöschen